----------------------

Autogenes Training                                                                      

Das Autogene Training ist eine Methode, mit der Sie lernen sich selbst zu entspannen. Gerade in der heutigen Zeit stellt es eine der wirkungsvollsten Möglichkeiten zur Entspannung und Stressbewältigung dar.

Die Technik wurde in den 20er Jahren von Prof. J.H. Schultz aus der Hypnose und der Yogameditation entwickelt. Von anderen Entspannungsverfahren, wie z.B. dem Yoga unterscheidet sich das Autogene Training durch seine Wertfreiheit. Es ist ein "Werkzeug", das von jedem, auch ohne entsprechende weltanschauliche Überzeugung, erlernt und benutzt werden kann.

Die Wirkungsweise des Autogenen Trainings beruht auf der Konzentration auf innere Vorgänge. Schrittweise lernen Sie, sich auf die Entspannungswirkungen zu konzentrieren, so dass Sie sie später ohne fremde Hilfe anwenden können. Es sind im wesentlichen sechs Übungen, die sich psychisch und körperlich äußern. Körperlich als Schwere und Wärme der Glieder und der Bauchorgane sowie der Wahrnehmung der ruhigen Rhythmen von Herz und Atemtätigkeit und schließlich einer leichten Stirnkühle. Psychisch erleben Sie ein Gefühl der Gelassenheit und Ruhe, das Sie auch in schwierigen Situationen behalten.

Über das Autogene Training und seine Wirksamkeit existieren eine Vielzahl von Untersuchungen und Beweisen. Es ist wissenschaftlich gut dokumentiert und von der Schulmedizin anerkannt.

Autogenes Training ermöglicht die bewusste Erhaltung und Wiederherstellung des seelischen und körperlichen Wohlbefindens. Aufgrund der vielfältigen Zusammenhänge zwischen Körper und Psyche erweist sich Autogenes Training bei körperlichen Beschwerden, zur Schmerzbeeinflussung und bei Angstzuständen als sehr hilfreich. Und es wird erfolgreich zur Erholung angewendet, zum inneren Spannungsausgleich, zur Leistungs und Gedächtnissteigerung, sowie zur Selbstbeherrschung.

Beispiele von möglichen Einsatzbereichen sind:

- Behandlung von Ängsten
- Schmerzbehandlung
- Behandlung von Abhängigkeitserkrankungen
- Behandlung von Schlafstörungen
- Stressbewältigung
- Konzentrationssteigerung
- Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit.